15. März 2017 · 19:30 Uhr

Werkstättenkonzert am 15.3.2017

Ein Abend voller Jazz in den unterschiedlichsten Farbnuancen erwartet Sie am 15. März in den Deutschen Werkstätten.

Zunächst nimmt das Projekt von Luis Felipe Leon (Peru) und Enrico Olivanti (Italien) das Publikum mit auf eine Reise, bei der Impressionen aus Südamerika und Südeuropa lebendig werden. Das Spannungsfeld zwischen dem nostalgischen Sound des Streicher Sextetts sowie der energiegeladenen Jazzband verspricht einen dynamischen Beginn des Abends.

Anschließend spielt das Jazzensemble der Hochschule für Musik Stücke ihres Dozenten Michael Fuchs, die im Zeitraum von 1980-2014 entstanden sind. Die jungen Musiker mussten sich mit den ihnen unbekannten Kompositionen auseinandersetzen und selbständig damit arbeiten. Es gelang hervorragend, einen eigenen Interpretationsansatz zu finden. Lassen sie sich überraschen, mit welchem Elan und Können dieses junge Ensemble die Stücke zum Klingen bringt.

Die meisten der 17 Musiker sind Bachelorstudenten der Jazzabteilung der Hochschule für Musik Dresden und der klassischen Streicher, ebenfalls dort. Enrico Olivanti studiert seit September 2015 bei Thomas Zoller im Masterstudiengang Jazz Komposition.