16. September 2008 – 19. Dezember 2008 · 11:40 Uhr

Orthogonal

Die vierte diesjährige Ausstellung der Werkstättengalerie des Unternehmens widmete sich dem aktuellen Werk von Hans Huwer. Der Künstler lebt im Saarland und stellte zum ersten Mal in einer Personalausstellung in Hellerau aus. Huwer selbst zu seinem Schaffen: "Mit Ziehen der Rasterlinien entwickele ich ein Gespür für Grenzen und provoziere gleichzeitig die Lust zu deren Überschreitung. Das Raster steht mit seiner sturen Regelmäßigkeit für ein Höchstmaß an Ordnung aber auch zugleich für geistige Trägheit. Erst durch systematisches Auftragen und zeitaufwändiges Aufschichten von Farbpunkten oder mehrfaches Überzeichnen entsteht Neues und Vielfältiges. Solche Arbeiten sind meine persönliche(Not-) Bremse in unserer hastigen Umwelt. Bilder der Entschleunigung zu produzieren, bedeutet für mich alle Zeit der Welt zu haben, glücklich zu sein mittels präziser Langsamkeit". Ausstellungszeitraum: 25. September bis 19. Dezember.