Bugatti International S.A., Präsentationssystem

Entwurf, Konstruktion und Fertigung

Fertigstellung 2004

Fotos

1987, auf einer Auktion, erzielte ein Bugatti 16 Mio. Mark. Heute ist der Bugatti Veyron das schnellste für die Straße zugelassene Serienfahrzeug. Noch immer sind die Erfolge in Autorennen legendär. Das nur vorab, zur Kennzeichnung dieser herausragenden Marke.
Für die Lizenzprodukte dieser starken Marke war ein Präsentationssystem zu erarbeiten. Eine Reihe von Innenarchitekten reichte ein, der Vorschlag von Hellerau hatte Bestand, innerhalb von nur acht Wochen wurden die ersten zwei Vitrinen benötigt und auch geliefert. Vitrinen aus hauchdünnem, entspiegeltem Glas in besonderer Biegetechnik, mit jeweils eigener Beleuchtung (kalt oder warm, diffus oder punktuell), der Verschluss unsichtbar; das Innere in Leder, der Korpus in Kirschbaum, furniert oder farbig lackiert.
Die Deutschen Werkstätten Hellerau haben begriffen: Für die Marke Bugatti gibt es praktisch nur Sonderlösungen. Und es wird sie immer wieder von diesem Unternehmen geben, dem Experten für Besonderes.

Text: Rainer Baginski
Foto: Bernadette Grimmenstein