19. September 2012 – 02. November 2012

Max Dudler: timeless spaces

Max Dudler gehört zu den stilprägenden Architekten der Gegenwart. Sein beeindruckendes Werk zeigt eine unablässige Beschäftigung mit den Räumen der europäischen Stadt, die er mit seinem konzeptionellen Ansatz fast systematisch aus immer neuer Perspektive untersucht hat. Seine Gebäude, so hat man den Eindruck, enthüllen so etwas wie die zeitlose Grammatik der Stadt, so selbstverständlich, so einfach sind sie und erscheinen im gleichen Moment ungeheuer abstrakt und unnahbar, fast wie Skulpturen.
Mit zahlreichen Holzmodellen, großformatigen Fotografien und Zeichnungen spürt die Ausstellung "MAX DUDLER • timeless spaces" diesem faszinierenden Moment in Max Dudlers Architektur nach.

Montag - Freitag, 9 - 17 Uhr (nicht an Feiertagen)
Werkstättengalerie im neuen Firmengebäude, Moritzburger Weg 68, 01109 Dresden
Öffentliche Ausstellung; Eintritt kostenfrei

Wir laden Sie herzlich zu folgenden ebenfalls kostenfreien Veranstaltungen im Rahmen der Ausstellung ein:

Vernissage: 19. September 2012, 19.30 Uhr
Führung: 10. Oktober, 14.00 Uhr
Gespräch zum Thema "Ort, Typus, Programm. Wie entstehen gute Gebäude?" zwischen Max Dudler und Thomas Will; Moderation Thomas Bille: 10. Oktober 2012, 19.30 Uhr

Fotos: Lothar Sprenger